Rainer

Rainer A. Dachner, Piano

Eine musikalische Zukunft wurde mir schon in die Wiege gelegt.

1953 hineingeboren in eine musizierende Familie mit Hang zu gutbürgerlicher Hausmusik wurde das heimische Klavier mein täglicher Tummelplatz mit Etüden und alten Meistern. Schon damals gab es kleine Familienauftritte mit mehr oder weniger Lampenfieber. Ergänzend erlernte ich an der Gitarre die ersten Jazzakkorde und machte Erfahrungen in einer Beatband. Es war eine coole Schulzeit.

Und es musste wirklich genau so kommen: Lehramtsstudium, Mathematik und Musik, Klavier als Hauptfach.

Nebenbei Keyboarder in einer Tanzkapelle: Die „Olympics“ rockten damals die Lübecker Bucht. Alt-Travemünder erinnern sich noch.

Die eigene Familiengründung bahnte sich an. Neben dem kleinen aber feinen Familienunternehmen mit Christiane und sechs (eigenen!) Kindern und der Lehrtätigkeit (Wegbereiter der Bigband-Jazzmusik am Heilwig-Gymnasium und umtriebiger Leiter vieler Musikgruppen am Gymnasium Hittfeld) blieb manchmal noch Zeit für weitere Bands, z. B. „City-Lights“, „Sidewinder“ und „Doc Dee“. (Danke Chris! Du hieltest mir den Rücken frei!) Auch in der heimischen Kirchengemeinde drückte ich Jahrzehnte lang die Tasten.

Momentan spiele ich bei der „BlueMinorSwing-Band“. - Und mit diesem „Paket“ bin ich jetzt bei „Moonlight“ gestrandet und darf den exclusiven Sound mit Pianoklängen abrunden.

Seite schließen